Studierende


Ab dem 01.01.2020 betreiben wir unsere Wohnheime Pfaffenhof I, Pfaffenhof II und Straußäcker I selbst. Wir würden uns freuen, wenn wir alle Bewohner, die derzeit in einem dieser Wohnheime ein Zimmer haben und deren Vertragslaufzeit über den 31.12.2019 hinaus geht, auch noch nächstes Jahr als Mieter begrüßen dürfen. Wichtige Fragen und Antworten dazu haben wir hier zusammengestellt.

Was beinhalten die neuen Mietverträge mit dem VSSW mit unveränderten Konditionen?

Wir bieten Ihnen das Zimmer, welches Sie bereits bewohnen, zu gleichbleibenden Konditionen an. Das bedeutet insbesondere auch, dass es keine Mieterhöhung geben wird!  

 

Beträgt die Wohndauer weiterhin max. 36 Monate?

Ja, die Mietdauer wird auf maximal 36 Monate begrenzt werden, um anderen Studierenden die Möglichkeit auf einen Wohnheimplatz zu bieten (Rotationsprinzip). Die Wohndauer kann in besonderen Fällen ausnahmsweise verlängert werden. Z. B. als Ausgleich für engagierte Studierende im Tutorium des Wohnheims oder der Studierendenvertretung.

 

Wird die bisherige Mietdauer angerechnet?

Ja, die bisherige Mietdauer wird angerechnet.

 

Ist auch ein Vertrag nur bis Februar 2020 möglich?

Neuverträge unterliegen einer Mindestmietdauer von 6 Monaten und der Maximalmietdauer von 36 Monaten. Innerhalb dieses Zeitraums, kann der Bewerber die Dauer beim Vertragsschluss selbst wählen. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate.

Mietverträge, die jetzt mit Bewohnern geschlossen werden, müssen sich ausnahmsweise nicht an die Mindestmietdauer halten und können die individuelle Wunschmietdauer auch niedriger ansetzen, z. B. 2 Monate.

 

Bleibe ich nach dem Vermieterwechsel Wohnheimsprecher?

Natürlich wird es weiterhin Tutorien und Wohnheimsprecher geben. An der Besetzung der Wohnheimsprecher wird sich durch uns nichts ändern.

 

Wie kann man sich auf einen Wohnheimplatz bewerben?

Auf unserer Homepage wird es ab September eine Bewerbungsplattform für die Wohnheime Pfaffenhof I, Pfaffenhof II und Straußäcker I geben. Für unsere übrigen Wohnheime können Sie sich beim Studierendenwerk Stuttgart bewerben.

 

Besteht die Möglichkeit das Wohnheim zu wechseln?

Der Wechsel des Wohnheims ist prinzipiell möglich, wenn ein entsprechendes Zimmer verfügbar ist. Bitte wenden Sie sich mit solch einem Anliegen direkt an uns.

 

Sind größere Modernisierungsmaßnahmen oder Veränderungen geplant?

Größere Maßnahmen stehen in naher Zukunft nicht an. Unvorhergesehene Schäden und Mängel werden natürlich kurzfristig behoben. Sollten Sie unmittelbar davon betroffen sein, werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an info@vssw.de.